Videokonferenz (Big Blue Button)

Lehrkräfte eröffnen einen Konferenzraum in BBB und verschicken den zugehörigen Link an die Teilnehmenden. Die Links bleiben, wenn gewünscht, dauerhaft erhalten.

Derzeit werden beispielsweise schulinterne Abstimmungen im Kollegium, Elterngespräche oder auch Fortbildungen mit BBB durchgeführt. BigBlueButton kam auch bei der Hybriden Herbstakademie 2020 zum Einsatz.

Wofür wird es genutzt?

Schullogin stellt mit BigBlueButton einen Videokonferenzdienst bereit. Jede Lehrkraft mit einem Account kann damit einfach und schnell Videokonferenzen starten.

Wie funktioniert es?

Jede Lehrkraft kann mit ihrem Schullogin-Account direkt Videokonferenzen anlegen und die Einladungslinks verteilen. Dabei ist der folgende Rahmen abgesteckt:

  • Videokonferenzen mit bis zu 100 Personen pro Raum
  • beliebig viele Räume
  • nur der Moderator benötigt einen Schullogin-Account
  • Einwahl via Telefonnummer möglich (wird im Raum angezeigt)
  • Breakout-Räume zur Arbeit in kleinen Gruppen
  • mobil ohne App nutzbar
  • Permanente Links
  • Gruppenräume

Beispielszenarien

  1. Eine Lehrkraft verschickt an die Eltern einer Klasse Links zum Elternabend.
  2. Aufgaben werden im häuslichen Lernen von Schülerinnen und Schülern vorgestellt. Die Lehrkraft kommentiert die Lösungen direkt.
  3. Die Schulleitung plant gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern das nächste Halbjahr.
  4. Die Lehrkräfte eines Fachbereiches besprechen die Bewertungsmaßstäbe und die Anzahl der Noten.

Welche Investitionen sind nötig?

Schullogin wird vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte in Sachsen bereitgestellt. Die Bereitstellung erfolgt kostenlos. Schullogin ist für Nutzende einwilligungsfrei.

Was ist zu beachten?

Für das Webportal https://schullogin.de/ wird die Nutzung einer möglichst aktuellen Browserversion empfohlen.

Hinweis

Aufzeichnungen sind derzeit nur über lokale Tools möglich. Weitere Informationen dazu finden sich in den Problembehebungen