Problembehebung

Bekannte Probleme und Lösungen

Fehler 1007

Bitte prüfen Sie die nötigen Ports.

Fehler 1108 (Screensharing funktioniert nicht.)

Bitte prüfen Sie die nötigen Ports.

Siehe auch

Mehr Informationen dazu gibt es auf: https://github.com/bigbluebutton/bigbluebutton/issues/8048

Fehler 1020 (Webcam lässt sich nicht aktivieren)

  • Der Fehler tritt auf, wenn Sie versuchen ihre Webcam oder ihren Bildschirm in BigBlueButton freizugeben.
  • Der Fehler bedeutet, dass Ihr Browser keine Video-Verbindung zur Konferenz aufbauen konnte.

Hinweis

Als iOS Nutzer (iPhone, iPad) aktualisieren Sie das Geräte bitte auf iOS 14.3+, ältere Versionen hatten einen Fehler, der teilweise die Freigabe von Webcams verhindert hat.

Als Nutzer einer Fritz!Box Cable prüfen Sie bitte, ob es neue Firmwareversionen gibt und installieren diese bitte.

Für alle anderen Nutzer, bedeutet dies, dass der Browser aktuell sein sollte.

Telefonkonferenz-Teilnehmende sind nicht zu hören

Wenn ein Teilnehmer am Telefon nicht zu hören ist, ist dieser wahrscheinlich stumm geschaltet. Das geht auf 2 Wegen:

  • über die WebUI
  • über die Taste 0 am Telefon des Teilnehmers

Genau auf dem gleichen Weg lässt sich die Sperre auch wieder aufheben.

Telefonkonferenz - PIN wird nicht akzeptiert

Die Telefoneinwahl ist erst möglich, wenn mindestens ein Teilnehmer den Audiokanal direkt über BBB aktiviert hat.

Es genügt auf „nur zuhören“ klicken, dann geht auch die Einwahl… dann sollte natürlich die Lautsprecher entsprechend gemuted/leise sein.

Siehe auch

Das Problem wird mit den Entwicklern von BBB bereits diskutiert:

Video setzt nach einigen Sekunden aus

Das Problem wurde wie folgt beschrieben:

Das Videobild aller Teilnehmer, wie auch die geteilte Präsentation (Bildschirm) des Redners, friert nach 15 Sekunden ein. Der Ton aller Teilnehmer läuft weiter.

Lösungsansatz:

In diesem Fall hatte der Teilnehmer einen Router (Vodafone Box), der auch WLAN in den Bändern 2.4Ghz und 5Ghz beherrschte.

Das Notebook blieb, auch wenn das Signal schlecht war, in dem 5Ghz Netz. Das Notebook bzw. die CPU ging hoch und lief nicht mehr sauber.

Durch die Deaktivierung des 5Ghz Bandes am Router / Rechner konnte das Problem gelöst werden. Seitdem hat er kein Problem, da das 2.4GHz Netzwerk genug Durchsatz und Reichweite hat.

Video setzt aus / Probleme beim Verbindungsaufbau

Das Problem wurde wie folgt beschrieben:

Der Nutzer kann sich mit dem BBB Verbindungen und auch sein Video starten. Nach einer Weile setzen Video und Ton aus, und eine neue Verbingung ist nicht mehr möglich.

Lösungsansatz:

Der Nutzer hat einen Hybrid-Router (Telekom Hybrid), der sich sowohl via LTE, als auch via DSL mit dem Internet verbinden kann.

Die Verbindung war stabil, solange nur DSL verwendet wurde und scheiterte beim Verbindungsaufbau via LTE. Technischer Hintergrund sind verschiedene MTU Größen für den DSL und den LTE Anschluss. Damit konnten einige Pakete nicht weitergeleitet werden - hier prüfen wir noch die Möglichkeit der Reduktion der Paketgrößen.

BigBlueButton im Sächsischen Verwaltungsnetz (SVN)

Aktuell gibt es keine Möglichkeit, an BBB-Videokonferenzen mit Wort und Bild teilzunehmen. Eine Einwahl via Telefon ist möglich. Einladungen zu BBB-Videokonferenzen können über die Telefoneinwahl wahrgenommen werden. Eine Teilnahme mit nicht im SVN eingebuchten Geräten (Mobilfunk, …) ist möglich.

Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Referat 12 im SMK.

Diagnostik

Einfache Diagnose

Um Ihnen weiterhelfen zu können, sollten wir im ersten Schritt identifizieren, ob es sich um ein Problem auf Seiten von Schullogin handelt. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung und bitten Sie um einen Test, in dem Sie einen Videokonferenzraum auf einer anderen BigBlueButton-Instanz erstellen und dieser beitreten. Bitte befolgen Sie die nächsten Schritte:

Rufen Sie diese Webseite auf: https://senfcall.de/

  • Gehen Sie oben rechts auf den Button „Meeting starten“.
  • Erkennen Sie die Datenschutzerklärung an.
  • Erstellen Sie ein spontanes Meeting, indem Sie in das obere Feld einen fiktiven Raumnamen eingeben.
  • Klicken Sie auf „Starten“
  • Geben Sie einen fiktiven Namen für die fiktive Konferenz ein und klicken Sie auf „Beitreten“. Sie gelangen in den soeben erstellten Videokonferenzraum.
  • Bitte überprüfen Sie, ob Sie diese Konferenz ohne die von Ihnen beschriebenen Probleme durchführen können oder ob sich diese hier wiederholen.
  • Bitte erstellen Sie möglichst einen Screenshot zur Dokumentation des Fehlers.

Je nach Ergebnis der Test-Videokonferenz:

  1. Die Test-Videokonferenz über https://senfcall.de/ funktioniert: Bitte schicken Sie uns den Screenshot und wir prüfen im nächsten Schritt, woran das Fehlverhalten seitens Schullogin liegen kann.
  2. Ihr Problem wiederholt sich auch in dieser Test-Videokonferenz: Wir schließen einen Fehler seitens Schullogin aus. Bitte wenden Sie sich daher an eine fachkundige Person in Ihrem Umfeld (bei Lehrkräften ggf. in den Medienpädagogischen Zentren). Leider können wir nicht jede individuelle Konfiguration technischer Geräte der Schullogin-Nutzenden prüfen und bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Melden Sie sich bei weiteren Fragen.

Tiefergehende Diagnose

Um Probleme weiter einzugrenzen bieten sich die folgenden Schritte an:

  1. Client (Gerät mit Browser) in anderem Netz testen (bspw. zuhause und in der Schule)
  2. Prüfen, ob eine andere BBB Instanz funktioniert, dazu bietet sich z.B. senfcall.de an.
  3. Prüfen ob WebRTC und co sauber funktionieren. Dazu gibt es zwei Tests auf den folgenden URLs: https://test.webrtc.org/ und https://webrtc.github.io/samples/src/content/peerconnection/trickle-ice/

Damit wir im Support eine Möglichkeit haben die Probleme einzugrenzen, machen Sie bitte von den Tests Screenshots.

Informationen und Einstellungen für Netzwerkbetreiber / Schulträger

Browser

Bigbluebutton läuft im Gegensatz zu vielen kommerziellen Lösungen komplett im Browser. Es muss außer einem der folgenden aktuellen Browser nichts installiert werden.

Desktop:

  • Mozilla Firefox in der aktuellen Version
  • Google Chrome in der aktuellen Version
  • Safari in der aktuellen Version
  • Microsoft Edge in der aktuellen Version (basierend auf Chromium-Engine)

Auf den meisten Mobilen Endgeräten ist der passende Browser schon installiert:

  • Safari in der aktuellen Version auf iOS
  • Google Chrome in der aktuellen Version auf Android

Hinweis

Sämtliche Versionen des Internet Explorers gelten als veraltet, unsicher und unterstützen die benötigten Technologien nicht. Wenn Sie mit einem nicht unterstützten Browser versuchen, eine Konferenz zu öffnen, wird Ihnen ein entsprechender Warnhinweis angezeigt.

Ports / Netzwerkverkehr

Damit BBB funktioniert, müssen die folgenden Ports erlaubt sein:

Die eigentliche Webseite ist über die folgenden Ports erreichbar:

  • TCP/IP ports 80/443 (für HTTP/HTTPS)

Für die Audio- und Videofunktionen sind die folgenden Ports nötig

  • UDP ports in the range 16384 - 32768 (for FreeSWITCH/HTML5 RTP streams)

Hinweis

Sollten die UDP-Ports nicht verwendbar sein, kann über den TURN-Server auch eine TCP-Verbindung verwendet werden. Allerdings ist TCP für Echtzeitdaten wie Audio-/Videodaten konzeptionell nicht gut geeignet und es kann zu Aussetzern oder “Knacken” kommen

In diesem Fall kann ggf. die Einwahl via Telefon helfen.

Domain: *.bbbconf.de

Zusätzlich müssen noch die folgenden TURN Server für Port 443 (https) freigegeben sein:

*.bbbconf.de

Dann sollte den Konferenzen nichts im Wege stehen.

Für Schulträger und Betreiber größerer Schulnetzwerke sind weitere Informationen zu IP-Adressen verfügbar.